Haftetiketten

Selbstklebeetiketten bzw. Haftetiketten oder auch Rollenhaftetiketten wurden in den 1930er Jahren entwickelt. Es handelt es sich um einen mehrschichtigen Materialverbund, der in der einfachsten Ausführung aus dem eigentlichen Etikett (dem Obermaterial), einer Klebstoffschicht und dem Trägermaterial besteht.

 

 

Die industrielle Anwendung von Rollenetiketten begann in den 1950er Jahren; doch erst nach 1960 wurden sie auch auf breiter Ebene eingesetzt.

 

das Etikett Hartmann GmbH druckt seit über 90 Jahren Haftetiketten.

 

In nahezu allen Branchen hat die Kennzeichnung von Waren einen hohen Stellenwert. Um Ihre Ansprüche erfüllen zu können, bieten wir eine Vielzahl von unterschiedlichsten Etikettenmaterialien und Klebstoffen an: neben Papieretiketten und Folienetiketten liefern wir auch viele Spezielle Etikettenmaterialien.

 

Wir beziehen unsere Bedruckstoffe von namhaften europäischen Herstellern wie Avery Dennison, 3M, HERMA, intercoat, MACtac, UPM Raflatac und VPF.

 

Bei der Auswahl der nach Ihrer Anwendung möglichen und nötigen Materialien bzw. Klebstoffe sind wir gerne beratend für Sie tätig, genau so wie zu der drucktechnischen Machbarkeit und den passenden Druckverfahren.

 

Bei uns stehen Ihnen die gängigen Druckverfahren zur Verfügung: Buchdruck, Blindprägedruck, Digitaldruck, Flexodruck, Heißfolienprägedruck, Reliefprägedruck und Siebdruck.

 

Der Druck erfolgt in den Standards CMYK bzw. 4C Euroskala, HKS, Pantone oder RAL.